Freeriding Austria war beim Sicherheitstraining in der Schweiz dabei, veranstaltet von Dani Loritz.





Der neue Flügel "Obsession"
von U-Turn DHV
Seitenklapper rechter Tragegurt
„Freeriding Austria“ fragte was für einen Eindruck der Obsession beim Piloten hinterlassen hat .

Pilot: "Der Obsession mag am liebsten Rückwerts starten, das macht er aber auch bei Regen und bei Null Wind."

Im Flug ist er sehr wendig, stabil und reagiert sehr dynamisch auf geflogene Manöver.

Bei den geflogenen Manövern DHV Seitenklapper, Fullstall, Wingower, Seitenklapper 360 grad wegdrehen stabilisieren, reagiert die Kappe sehr dynamisch. Aktives eingreifen mit Fingerspitzengefühl ist aber notwendig um den Schirm zu kontrolieren und unter Kontrolle zu halten, ansonsten öffnet er selbstständig und sicher.

Ich kann nur jedem Piloten, ganz egal was er fliegt, ein Sicherheitstraining empfehlen, um sein Sportgerät richtig kennen zu lernen und um sich fliegerisch zu verbessern, so mancher Flugunfall durch Pilotenfehler könnte so vermieden werden weil du dein Sportgerät besser kennen lernst und weisst wie es reagiert",

So unser Gastpilot der nicht genant werden möchte.

Freeriding Austria wird noch einige Male die heisse Sommerzeit am See verbringen.


Wasserlandung im Walensee